Das magische Dreieck – ein Businessmythos

Magie ist etwas das uns seit jeher fasziniert. Auf Showbühnen mag das beeindruckend wirken, im Businesskontext allerdings hat Magie noch nie funktioniert. Nichtsdestotrotz setzen viele Unternehmen und Berater auf das magische Dreieck. Dieses besteht aus viel Dreieck aber aus wenig Magie – warum das so ist, beleuchten wir jetzt eingehender.


Die Magie können Sie getrost den Magiern überlassen, denn sie spielt im Businesskontext keine Rolle. Wenn es um die Planung eines neuen Projektes geht, stehen drei zentrale Fragen im Raum: Zeit, Qualität und Budget. Diese Punkte bilden ein Dreieck. Die geometrische Form ist sehr passend gewählt, denn wir können uns bei Projekten nur auf den Geraden bewegen nicht aber auf der Fläche zwischen den einzelnen Punkten.

Zeit, Qualität, Budget

Betrachten wir die Zusammenstellung der einzelnen Punkte stellen wir schnell fest, dass sich alle drei Punkte nicht vereinen lassen. Bei einem Projekt, das innerhalb einer bestimmen Zeit und mit einer bestimmten Qualität umgesetzt werden soll, haben Sie wenig Einfluss auf das Budget. Natürlich können Sie dieses im Vorfeld festlegen, dennoch werden Sie, wenn das Projekt innerhalb eines bestimmten Zeitraums in einer vorgegebenen Qualität geliefert werden soll, mit diesem Budget nicht zurande kommen. Wenn Sie wiederum sagen, Sie legen mehr Wert auf das Budget müssen Sie an anderer Stelle auf etwas verzichten. Wenn Sie eine harte Deadline und nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung haben, bekommen Sie nicht unbedingt die gewünschte Qualität, da die Arbeitskräfte nicht ins Budget passen oder den angesetzten Zeitrahmen sprengen würden. Die dritte Konstellation im angeblich magischen Dreieck ist: Sie haben eine gewisse Budget- und Qualitätsvorgabe. Sie können sich jetzt auf die Suche nach jemandem machen, der Ihr Projekt zu diesen Bedingungen umsetzt, es kann aber durchaus sein, dass dieser dafür mehr Zeit braucht, weil er sich zum Beispiel zusätzliche Kenntnisse aneignen muss. Sie werden höchstwahrscheinlich am Ende mehrere Korrekturschleifen benötigen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wie Sie sehen fehlt es dem magischen Dreieck deutlich an Magie. Um alle drei Punkte zu erfüllen, müssten Sie sich zwischen den Punkten bewegen, was unmöglich ist.

Setzen Sie Prioritäten

Bei einem neuen Projekt können Sie immer nur zwei von drei Punkten zufriedenstellend abdecken. Wer versucht alle drei Ecken des magischen Dreiecks zu vereinen, wird am Ende an der ein oder anderen Stelle Abstriche machen müssen. Auch ich weise meine Kunden darauf hin, dass nicht alle drei Punkte im Einklang erfüllt werden können. Häufig entgegnen mir diese zum Beispiel sie würden jemanden kennen der das günstiger macht – aber liefert dieser jemand auch die gewünschte Qualität? Oder schafft er es in der vorgegebenen Zeit? Stellen Sie also vor einem Projektstart klar, welche Faktoren für Sie die entscheidenende Rolle spielen und auf was Sie besonderen Wert legen.

Wenn Sie das magische Dreieck im Detail diskutieren möchten, dann schreiben Sie mir unter [email protected], rufen Sie mich an oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ähnliche Beiträge

  • Interessantes Thema?
  • Gerne mehr in dieser Art?

Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter.