Digitalstrategie erfolgreich auf Social Media ausweiten

Wie stelle ich mich als Unternehmen in der heutigen Zeit digital auf? Bringt Social Media automatisch mehr wirtschaftlichen Erfolg? Kann ich über Social Media mehr Produkte verkaufen? Auf diese Fragen gibt es nicht die eine Antwort. Vielmehr sollten Unternehmen Social Media richtig betrachten und in ihre Digitalstrategie integrieren.


In Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung setzen viele Unternehmen auf Social Media. Die Vorstellung, dass man über Netzwerke wie Facebook oder Twitter direkt mehr Produkte verkauft, ist weit verbreitet. Oft macht sich dann aber Ernüchterung breit, wenn Firmen feststellen, dass sich über die neuen digitalen Kanäle die Verkaufszahlen scheinbar wenig bis gar nicht verändert haben. Dies zeigt, dass es notwendig ist, dass Unternehmen im Hinblick auf Social Media umdenken.

Mit Social Media kommunizieren  

In vielen Gesprächen über Digitalstrategie wurde mir oft die Frage gestellt, wie viel mehr Produkte über Social Media verkauft werden. Auch wenn die Grenzen zwischen Verkauf, Vertrieb und Marketing fließend sind: Nicht alles, was ein Unternehmen macht, ist automatisch ein Verkaufskanal. Social Media sollte man trotz der Möglichkeit von Marketing nicht als einen solchen betrachten. Stattdessen muss man diese Netzwerke als einen wichtigen Kommunikationskanal verstehen und verwenden, mit dem man über seine Produkte und Dienstleistungen informiert und wirbt, die anschließend meist über Geschäfte oder Online-Shops verkauft werden. Die Kommunikation eines Unternehmens über Social Media kann somit den Vertrieb und Verkauf positiv beeinflussen.

Präsenz im Netz zeigen

Der entscheidende Aspekt für Unternehmen bei Social Media ist die Online-Präsenz. Im digitalen Bereich können Firmen über Kanäle wie Facebook, Twitter und Co. potentiellen Kunden Informationen zur Verfügung stellen. Haben die dargestellten Inhalte das Interesse eines Users geweckt, kann am Ende des Tages ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft werden. Dies muss nicht zwingend direkt über den Kommunikationskanal Social Media geschehen, da dem Kunden verschiedene Möglichkeiten des Kaufs zur Verfügung stehen. Womit sich einige Firmen wieder die Fragen stellen: Kann man den Nutzen von Social Media messen und welchen Einfluss hat das auf meine Verkaufszahlen? Die ausschlaggebenden Faktoren für einen Kauf sind schwierig zu messen und darum sollte Social Media primär als Kommunikationstool aufgefasst werden.

Digital bestmöglich aufstellen

Wenn Sie sich als Unternehmen dafür entscheiden, Social Media Ihrer Digitalstrategie hinzuzufügen, sollten Sie zunächst Ihre Pläne und Ziele mit dem neuen Kommunikationskanal definieren. Möchten Sie ausschließlich Produkte und Dienstleistungen direkt über Facebook, Twitter und Co. verkaufen oder diese Netzwerke als Informationsstelle für Interessenten und spätere Kunden verwenden? Diese Fragen zur digitalen Aufstellung sollten Sie berücksichtigen und klären, bevor Sie das weite Feld Social Media betreten. Wenn Sie sich für die Präsenz auf Facebook, Twitter, LinkedIn oder XING entscheiden, fokussieren Sie sich auf die wesentlichen Netzwerke und machen Sie sich Gedanken über Ihr strategisches Vorgehen auf dem neuen Kommunikationskanal. Anschließend treten Sie in Kontakt mit Ihren Kunden: Fragen Sie nach ihren Wünschen und Bedürfnissen und passen Sie Ihr Angebot an. Auf diese Weise können Sie in Zukunft vielleicht auch direkt über Social Media Produkte und Dienstleistungen verkaufen.

Das Thema Digitalstrategie und Social Media beschäftigt viele Unternehmen. Wenn Sie darüber sprechen möchten, dann schreiben Sie mir unter [email protected], rufen Sie mich an oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ähnliche Beiträge

  • Interessantes Thema?
  • Gerne mehr in dieser Art?

Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter.