Theorie der erfinderischen Problemlösung (TRIZ)

Diese ACT/GTM-Methode wurde von der Universität für Ausländische Militär- und Kulturwissenschaften aus der Arbeit von G. Altshuller und D. Mann adaptiert. TRIZ ist ein russisches Akronym für Theoria Resheneyva Isobretatelskehuh Zadach (теория решения изобретательских задач), was „Theorie der erfinderischen Problemlösung“ bedeutet. Das Werkzeug wurde zuerst von dem russischen Marineoffizier Genrich Altshuller entwickelt, der Hunderttausende von Patenten analysierte und zu dem Schluss kam, dass fast alle bedeutenden Erfindungen auf einem oder mehreren von etwa 40 Grundprinzipien beruhten.

Die TRIZ-Methode kann ein wirksames Werkzeug für die erfinderische Problemlösung sein, aber sie ist auch eines der anspruchsvolleren Werkzeuge des Red Teaming. Um mit ihr vertraut zu werden, bedarf es wahrscheinlich einiger Studien und Übung.

Wann man es nutzt

Red Teams sollten TRIZ verwenden, wenn ihre Organisation versucht, eine Lösung für ein Problem zu finden, das widersprüchliche Eigenschaften oder Parameter zu haben scheint, was bedeutet, dass die Bemühungen, das eine zu verbessern, negative Auswirkungen auf das andere haben werden.

Der Schlüssel zu einer Problemlösung ist die Auflösung eines scheinbar inhärenten Widerspruchs oder einer Beschränkung in einem Prozess oder System. In diesen Fällen schließen wir üblicherweise Kompromisse. Die Erfindungsprinzipien der TRIZ und das historische Studium großer Erfindungen lehren uns, dass die direkte Konfrontation und Auflösung von Widersprüchen der Schlüssel zu bahnbrechenden Erfindungen und Ideen ist.

Beispiele für solche Parameterwidersprüche, mit denen wir uns alle identifizieren würden, wären

  1. Gewicht eines Autos vs. seine Kraftstoffeffizienz
  2. Größe einer Organisation vs. Reaktionsgeschwindigkeit
  3. Sicherheitsschutz einer Medikamentendose vs. einfaches Öffnen
  4. Wundabdeckung vs. Fähigkeit einer Wunde zu „atmen“.
  5. Schneller Zugang zu Informationen vs. Sicherheitsbedenken
  6. Drucksicherheit einer Rohrleitung oder eines Behälters vs. Anzahl der zum Öffnen erforderlichen Schrauben
Problem des Widerspruchs TRIZ 1
Die Verbesserung eines Schlüsselmerkmals auf ein gewünschtes Niveau wirkt sich negativ auf ein zweites wichtiges Merkmal aus

Diese Situation wird, wie in der Abbildung dargestellt, als Problem des Widerspruchs bezeichnet und wäre die Art von Problem, für das man die TRIZ-Methode anwenden könnte.

Mehrwert und Nutzen

Die TRIZ-Methode kann Problemlösern helfen, das System, mit dem sie es zu tun haben, besser zu verstehen, indem sie eine genauere Identifizierung der Parameter und Variablen eines bestimmten Problems ermöglicht. Diese zusätzliche Präzision hilft, die unbeabsichtigten Folgen zu vermeiden, die manchmal auftreten, wenn komplexe Probleme fälschlicherweise als einfach oder linear betrachtet werden. Die TRIZ kann den Problemlösern auch helfen, ihr System-1-Denken mit ihrem System-2-Denken zu integrieren, um eine kreative Lösung zu entwickeln, die ihnen sonst entgangen wäre.

Die Methode

Schritt 1 – Identifizieren Sie das spezifische Problem und die Widersprüche

Es ist oft nützlich, das Problem in einer prägnanten Erzählung auszuschreiben. Hilfreich hierzu wären andere Liberating Structures. Im obigen Beispiel könnte das anfängliche Entwurfsproblem sein: Wie kann ein Fahrzeug stabiler und sicherer gebaut werden, ohne den Energieverbrauch zu erhöhen?

Schritt 2 – Identifizieren Sie das konzeptionelle Problem (Widerspruch)

Verwandeln Sie das spezifische Problem in ein konzeptionelles Problem. In diesem Schritt sollten Sie das Problem mit Hilfe der TRIZ-Matrix, auf die Sie zugreifen können, generisch machen und die allgemeinen Merkmale identifizieren, die im Konflikt stehen. Ein Beispiel einer TRIZ-Matrix finden Sie beispielsweise unter diesem Link: https://www.innovation-triz.com/TRIZ40/TRIZ_Matrix.xls

In diesem Beispiel sind zwei der Merkmale, die miteinander in Konflikt stehen: Stärke (in diesem Fall die Stabilität eines Fahrzeugs), und Gewicht eines mobilen Objekts (in diesem Fall das Fahrzeug selbst).

Schritt 3 – Ermittlung der geeigneten Erfindungsprinzipien

Kehrt man zur TRIZ-Widerspruchsmatrix zurück und betrachtet den Schnittpunkt auf der Matrix von Stärke als „zu verbesserndes Merkmal“ (Merkmal Nr. 14 auf der linken Seite unten) und Gewicht eines beweglichen Objekts als „sich verschlechterndes Merkmal“ (Merkmal Nr. 1 oben auf der Matrix), so erhält man vier potenzielle Erfindungsprinzipien, die untersucht werden müssen:

1 – Segmentierung – Unterteilen eines Objekts in unabhängige Teile

8 – Gegengewicht – Kompensiert das Gewicht eines Objekts, indem es mit einem anderen Objekt kombiniert wird, das eine Hubkraft erzeugt

40 – Verbundwerkstoffe – Ersetzen Sie homogene Materialien durch Verbundwerkstoffe, und

15 – Dynamik – a. Die Eigenschaften eines Objekts oder der äußeren Umgebung müssen geändert werden, um in jeder Phase eines Vorgangs eine optimale Leistung zu erbringen, b. Wenn ein Objekt unbeweglich ist, machen Sie es beweglich. Machen Sie es austauschbar, c. Unterteilen Sie ein Objekt in Elemente, die in der Lage sind, ihre Position relativ zueinander zu verändern.

Schritt 4 – Identifizieren Sie die spezifische Lösung

Erkunden Sie die Erfindungsprinzipien und finden Sie einen Weg, sie anzuwenden, um Ihr spezifisches Problem zu lösen. Im Fall der Fahrzeugentwicklung nutzten die Konstrukteure das Erfindungsprinzip Nr. 40 und entwickelten einen Verbundwerkstoff, der leichter und stabiler als herkömmlicher Stahl ist.

Wollen Sie mit Red Teaming auch schnell bessere Entscheidungen treffen?

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Telefontermin!

Suchen Sie sich einfach einen Termin in meinem Kalender aus. Wenn Sie schon vorab Fragen haben, schreiben Sie sie gleich mit dazu. Ich freue mich auf ein gemainsames Gespräch.

Das könnte Sie auch interessieren

schneller zu besseren Entscheidungen

Kontakt

André Daus Red Teaming
Lokomotivstr. 28
50733 Köln

T: +49 (221) 16 53 18-0
kontakt@andredaus.com

Sind Sie an einer Zusammenarbeit interessiert?

Stehen Sie auch gerade vor einer großen Herausforderung oder wollen Sie mehr Details über Red Teaming und wie es Ihnen weiterhelfen kann erfahren? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Suchen Sie sich einen Termin aus. Ich freue mich auf den Austausch.