Die ultimative Lösung: Automatisierung?

André Daus, Experte für Zukunftssicherheit, zeigt auf, dass nicht alles in Unternehmen automatisiert werden kann und soll.

Andre Daus ImagePR

Der These, dass durch immer mehr automatisierte Prozesse alles einfacher, schneller und besser würde, ging André Daus auf den Grund. „Wir haben immer wieder Schwierigkeiten, das gesamte Arbeitspensum zu bewältigen. Es gibt wiederkehrende Aufgaben, die erledigt werden müssen und diese werden jetzt automatisiert.“ Dieser Aussage stimmt Daus grundlegend zu. Komme es aber zu komplexeren Aufgaben sei es mit Automatisierung nicht mehr so einfach. „Eines ist sicher, mit Automatisierung werden die Probleme, die eine komplexe Aufgabe mit sich bringt, nicht gelöst“, erläutert Daus.

Die Automatisierung solle viel mehr dazu dienen, Entlastung für die Mitarbeiter zu schaffen, sodass diese sich auf individuellere Fälle konzentrieren können. Gehe es darum, Komplexes zu automatisieren, werde ebenfalls schnell der Ruf nach künstlicher Intelligenz laut. Daus gibt hier aber deutlich zu bedenken: „Nur Wenige wissen, was darunter zu verstehen ist und es funktioniert nicht nach dem Motto: Ich schalte die künstliche Intelligenz ein und dann wird ein komplexes Problem einfach.“ Alles was komplex sei, bedürfe einer gewissen Kreativität und diese dürfe aktuell noch nicht den Maschinen überlassen werden.

Eine Aufgabe, die viel Feingefühl und eine individuelle Herangehensweise erfordere, lasse sich nicht automatisieren. Mitarbeiter seien mit ihrem Erfahrungsschatz und dem Wissen zu Kunden sowie den Themen an dieser Stelle von unschätzbarem Wert. Zum weit verbreiteten Irrglauben, dass durch die Automatisierung Zeit gespart werde, führt der Experte an: „Automatisierung an der falschen Stelle führt zu einem schlechteren Ergebnis. Die Folge sind unzufriedene Kunden und frustrierte Mitarbeiter.“

Ein Indiz dafür, dass Prozesse automatisiert werden können, sei eine Checkliste. Lasse sich der Vorgang anhand dieser Liste abarbeiten, sei eine Automatisierung angebracht. Abschließend bringt es Daus auf den Punkt: „Den Standard automatisieren, alles andere besser manuell lösen.“

Nähere Informationen zu André Daus und Zukunftssicherung für Unternehmen finden Sie unter: https://andredaus.com

Wollen Sie mit Red Teaming auch schnell bessere Entscheidungen treffen?

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Telefontermin!

Suchen Sie sich einfach einen Termin in meinem Kalender aus. Wenn Sie schon vorab Fragen haben, schreiben Sie sie gleich mit dazu. Ich freue mich auf ein gemainsames Gespräch.

Das könnte Sie auch interessieren

schneller zu besseren Entscheidungen

Kontakt

André Daus Red Teaming
Lokomotivstr. 28
50733 Köln

T: +49 (221) 16 53 18-0
kontakt@andredaus.com

Sind Sie an einer Zusammenarbeit interessiert?

Stehen Sie auch gerade vor einer großen Herausforderung oder wollen Sie mehr Details über Red Teaming und wie es Ihnen weiterhelfen kann erfahren? Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen. Suchen Sie sich einen Termin aus. Ich freue mich auf den Austausch.